Haupt Software So reparieren Sie das Windows 10-Startmenü, wenn es eingefroren ist

So reparieren Sie das Windows 10-Startmenü, wenn es eingefroren ist



Wenn Windows 10 funktioniert, ist es ein großartiges Betriebssystem. Wenn dies nicht der Fall ist, verursacht es viele Unannehmlichkeiten und viel Frustration. Zu den Besonderheiten von Microsoft gehört sein Talent, hirnkratzende Fehler auszulösen. Dieses technische Problem wird natürlich erwartet, wenn Sie Ihr Qualitätssicherungsteam entlassen und sich stattdessen auf Benutzerfeedback verlassen. Unabhängig davon ist einer dieser Fehler das Einfrieren des Startmenüs.

So reparieren Sie das Windows 10-Startmenü, wenn es

Die gute Nachricht ist, dass es einige Lösungen für ein einfrierendes Startmenü in Windows 10 gibt. Einige sind einfach; andere sind schwieriger. Sie können die vier wichtigsten Fixes unten ausprobieren, vom einfachen Herunterfahren von Programmen bis hin zum Basteln mit Microsofts Windows Media Creation Tool. Hier sind die Details.

Eingefrorenes Windows 10 Startmenü: Auf beschädigte Dateien prüfen

Viele Probleme mit Windows sind auf beschädigte Dateien zurückzuführen, und Probleme mit dem Startmenü sind keine Ausnahme. Um dies zu beheben, starten Sie den Task-Manager, indem Sie entweder mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und Task-Manager auswählen oder auf drücken „Strg+Alt+Entf.“



  1. Art Power Shell in das Cortana/Suchfeld ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Option auswählen, um Führen Sie diese Aufgabe mit Administratorrechten aus.
  2. Art sfc /scannow ohne Anführungszeichen und Hit Eingeben. Beachten Sie das Leerzeichen zwischen sfc und /scannow.
  3. Um Fehler zu beheben, wenn Sie sehen, dass der Windows-Ressourcenschutz beschädigte Dateien gefunden hat, aber einige (oder alle) nicht beheben konnte, geben Sie ein: DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth ohne die Anführungszeichen. Sie müssen online sein, da Windows saubere Versionen beschädigter Dateien herunterlädt und sie ersetzt. Wenn Sie sehen, dass der Windows-Ressourcenschutz beschädigte Dateien gefunden und erfolgreich repariert hat, sind Sie bereit.

Wenn die obige Lösung Ihre Probleme mit dem Einfrieren des Windows 10-Startmenüs nicht behebt, fahren Sie mit der nächsten Option fort.

Eingefrorenes Windows 10 Startmenü: Beenden Sie den Windows Explorer

how_to_fix_windows_10_start_menu_-_kill_explorer

Das Beenden von Windows Explorer ist eine schnelle und einfache Lösung, die in verschiedenen Situationen nützlich sein kann, z. B. wenn Sie nicht reagierende Fenster oder sporadische Probleme auf dem Windows-Desktop haben. Es ist nicht garantiert, dass der Prozess funktioniert, aber viele Windows-Benutzer haben sich die Neuinstallation ihres Betriebssystems erspart. So beenden Sie den Windows Explorer-Prozess.

So legen Sie ein Standard-Google-Konto fest
  1. Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows 10-Startmenü-Symbol klicken und . auswählen Taskmanager aus dem Menü, oder gedrückt halten Strg+Umschalt+Escape.
  2. Blättern Sie durch die Prozesse Tab, bis du findest Windows Explorer. Wenn der Windows Explorer bereits geöffnet ist, sehen Sie einen weiteren Eintrag mit einer Dropdown-Option, wie unten gezeigt. Ignorieren Sie diesen Eintrag und wählen Sie den Eintrag ohne Dropdown.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und wählen Sie Neu starten aus dem Menü.

Wenn der Neustart von Windows Explorer Ihr Problem mit dem Einfrieren des Startmenüs nicht löst, fahren Sie mit Lösung 3 fort.

Eingefrorenes Windows 10 Startmenü: Neuaufbau des Index

how_to_fix_windows_10_start_menu_-_rebuild_index

Die Indizierung ist der Prozess der Überprüfung von Dateien, E-Mails und anderen Arten von Inhalten in Ihrem Windows 10-Betriebssystem. Die Methode umfasst auch das Katalogisieren wichtiger Daten wie Wörter, Dateispeicherorte, Metadaten usw. Wenn Sie eine Stichwortsuche in Windows Explorer durchführen, verwenden Sie den Indexierungsprozess, der alle gespeicherten Daten auf Ihre Suchkriterien hin überprüft. Der Index der Daten hilft, den Suchprozess erheblich zu beschleunigen. So erstellen Sie den Windows 10-Index neu.

  1. Halten Sie die Windows-Taste + R die öffnen Lauf Fenster. Klicken Sie alternativ mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie Ausführen.
  2. Geben Sie Folgendes ohne die Anführungszeichen oder den Endzeitraum ein: control /name Microsoft.IndexingOptions.
  3. Klicken Ändern unten links im Fenster Indizierungsoptionen.
  4. Drücke den Alle Standorte anzeigen Taste.
  5. Deaktivieren Sie alle derzeit angekreuzten Orte und wählen Sie OK.
  6. Jetzt klick Fortgeschrittene, dann klick Wiederaufbau im Abschnitt Fehlerbehebung. Es erscheint eine Meldung, dass dies einige Zeit dauern kann. Klicken OK weitermachen.
  7. Wenn der Wiederaufbau abgeschlossen ist, halten Sie Windows-Taste + R die öffnen Lauf Fenster wieder. Geben Sie jetzt ein herunterfahren /r ohne Anführungszeichen, um Ihren Computer neu zu starten.

Wenn der Neuaufbau des Windows 10-Index Ihre widerstrebende Windows 10-Startmenüsperre nicht behoben hat, ist es an der Zeit, einige Medien zu erstellen.

Eingefrorenes Windows 10 Startmenü: Verwenden Sie das Media Creation Tool

Es gibt mehrere Korrekturen für das Windows 10-Startmenüproblem, aber das Media Creation Tool ist die einzige Methode, die weithin bekannt ist, um das Problem mit dem Einfrieren des Startmenüs zu lösen. Wenn Sie also bereits den Fehler gemacht haben, eine langwierige Fehlerbehebung in einem zufälligen Internetforum vorzunehmen, die nicht funktioniert hat, probieren Sie diesen Vorgang aus.

Die guten Nachrichten: Obwohl die Verwendung des Media Creation Tools etwas langwierig ist, ist es die wahrscheinlichste Methode, um Ihr Problem zu beheben. Das Tool löscht Ihre vorhandenen Dateien nicht, wenn es wie angegeben verwendet wird, obwohl es sich lohnt, alles Wichtige zu sichern.

Die schlechten Nachrichten: Dieses Verfahren umfasst das Herunterladen des Microsoft Windows Media Creation Tools und das Erstellen von Windows 10-Installationsmedien auf einer DVD oder einem USB-Speichergerät. Wenn etwas schief geht, müssen Sie eine Neuinstallation von Windows 10 durchführen und Ihre Daten aus dem Backup wiederherstellen.

So verwenden Sie das Windows 10 Media Creation Tool.

  1. Gehe zu Media Creation Tool-Website von Microsoft und laden Sie das Media Creation Tool herunter, das im unteren Bereich der Seite angezeigt wird.
  2. Erstellen Sie mit dem Windows Media Creation Tool eine Systeminstallationsdiskette.
  3. Doppelklicken Sie auf Setup.exe von den Medien, die Sie erstellt haben, um den Installationsvorgang zu starten.

Hinweis: Wenn Sie die Menüs für die obige Installation durchlaufen, stellen Sie sicher, dass Sie auf Dateien und Anwendungen behalten klicken. Dieser Schritt stellt sicher, dass der Installationsvorgang die erforderlichen Dateien aktualisiert und ersetzt und Ihre Daten und Anwendungen beibehält. Im Allgemeinen werden jedoch keine installierten Programme beibehalten.

kann kik auf einem computer verwendet werden

Eingefrorenes Windows 10 Startmenü: Führen Sie eine Neuinstallation durch

Wenn keines der oben genannten Verfahren das Einfrieren oder Sperren des Windows 10-Startmenüs verhindert, sichern Sie alle Ihre Daten und starten Sie eine neue Windows 10-Installation von Grund auf. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Windows 10-Produktschlüssel zur Hand haben! Wenn Sie einen schnellen USB-Stick oder eine externe SSD haben, ist die Installation von Windows von dort die beste Wahl – Sie sind in etwa einer halben Stunde fertig.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Warum viele Svchost.exe in Windows 10 Creators Update ausgeführt werden
Warum viele Svchost.exe in Windows 10 Creators Update ausgeführt werden
Wenn Sie den Task-Manager in Windows 10 Creators Update öffnen, werden Sie überrascht sein, eine große Anzahl von Instanzen des Prozesses svchost.exe zu sehen.
So sehen Sie, wer Ihre Instagram-Highlights gesehen hat
So sehen Sie, wer Ihre Instagram-Highlights gesehen hat
Instagram ist zweifellos eine der weltweit beliebtesten Foto- und Video-Sharing-Apps mit mehr als einer Milliarde Nutzern. Instagram-Nutzer laden unglaublich viele Bilder und Videos hoch und schicken Direktnachrichten hin und her
So machen Sie den Chrome-Download schneller
So machen Sie den Chrome-Download schneller
Google Chrome ist ein unglaublich reaktionsschneller Browser. Dank des neuen Kernalgorithmus und anderer Optimierungen können Suchergebnisse in Sekundenschnelle angezeigt werden. Dasselbe kann jedoch nicht über die Download-Geschwindigkeit gesagt werden. Der Unterschied
So geben Sie Exponenten auf einem Chromebook ein
So geben Sie Exponenten auf einem Chromebook ein
Exponenten finden sich normalerweise in mathematischen Ausdrücken und wissenschaftlichen Skalen. Sie haben aber auch eine praktische Anwendung. Insbesondere verwenden wir sie zur Messung von Größe und Volumen. Zu lernen, wie man Zahlen und Buchstaben in Exponentenform eingibt, kann nützlich sein.
So machen Sie einen Hintergrund in GIMP transparent
So machen Sie einen Hintergrund in GIMP transparent
Wenn Sie regelmäßig GIMP (GNU Image Manipulation Program) als bevorzugtes Bearbeitungstool verwenden, müssen Sie möglicherweise einen transparenten Hintergrund erstellen. Das Entfernen von Hintergründen ist ein Standardverfahren, das Redakteure möglicherweise durchführen möchten
Melden Sie sich bei Microsoft Store mit einem anderen Konto in Windows 10 an
Melden Sie sich bei Microsoft Store mit einem anderen Konto in Windows 10 an
So melden Sie sich mit einem anderen Konto in Windows 10 im Microsoft Store an Wie Android über Google Play verfügt und es den App Store in iOS gibt, bietet die Microsoft Store-App (ehemals Windows Store) die Möglichkeit, dem Endbenutzer in Windows digitale Inhalte bereitzustellen. Wenn Sie sich mit einem Microsoft-Konto bei Windows 10 anmelden,
So erkennen Sie, ob jemand sein Discord-Konto gelöscht hat
So erkennen Sie, ob jemand sein Discord-Konto gelöscht hat
Discord ist für die benutzerfreundliche Kommunikation zwischen Spielern und Freunden gedacht, aber manchmal kann es etwas zu viel sein, um damit umzugehen. Wenn jemand nicht mehr das Bedürfnis hat, den Dienst zu nutzen, kann er sein Konto vollständig löschen. Unglücklicherweise,