Haupt Mac So entfernen Sie den Schreibschutz von einem USB

So entfernen Sie den Schreibschutz von einem USB



USB-Speichersticks und ähnliche übertragbare Datenspeicher sind praktisch, wenn Sie Ihre Fotos, Medien oder Arbeitsdateien griffbereit haben möchten. Es ist schon lange her, dass sich diese Speichergeräte zur am weitesten verbreiteten Methode zum Speichern digitaler Daten entwickelt haben. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass Sie Ihre Dateien nicht auf einen USB übertragen können, weil der Schreibschutz aktiviert ist.

Diese Situation kann eine echte Geschwindigkeitsschwelle sein, besonders wenn Sie einen Teil Ihrer Arbeit in Eile mitbringen müssen. Glücklicherweise gibt es schnelle und einfache Methoden, um das Schreibschutzproblem zu lösen, egal ob Sie sich auf einem Windows-PC oder einem Mac befinden. Es gibt sogar eine Lösung, wenn Sie an einem Chromebook arbeiten.

So streichen Sie Text in Google Mail durch

Eine universelle Lösung

Bevor wir auf die Entfernung des Schreibschutzes in verschiedenen Betriebssystemen eingehen, sollten Sie zunächst eines überprüfen. Einige Datenspeichereinheiten verfügen über einen physischen Schalter zum Ein- oder Ausschalten des Schreibschutzes.



Nehmen Sie den USB-Stick, auf den Sie zu schreiben versucht haben, und suchen Sie nach diesem Schalter, der sich normalerweise an der Seite befindet und möglicherweise sogar als Sperre oder Schreibschutz bezeichnet ist. Bringen Sie es in die andere Position, setzen Sie es wieder ein und versuchen Sie erneut, Daten auf den Memory Stick zu übertragen.

Wenn das funktioniert, ist Ihr Problem gelöst und Sie müssen nur sicherstellen, dass der Schalter nicht versehentlich wieder in die falsche Position bewegt wird. Wenn kein Schalter vorhanden ist oder Sie immer noch nicht auf den USB schreiben können, müssen Sie andere Methoden anwenden. Lass uns anfangen!

Entfernen Sie den USB-Schreibschutz unter Windows

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Schreibschutz von einem USB-Stick zu entfernen, wenn Sie einen Windows-PC haben. Schauen wir uns jetzt einige davon an.

Bitlocker deaktivieren

Seit Windows 7 BitLocker wurde in das Betriebssystem integriert, um Ihre Daten mit Verschlüsselung zu schützen. Die Software wird hauptsächlich für interne Laufwerke verwendet, kann aber auch USB-Sticks/Laufwerke verschlüsseln. Bitlocker ist standardmäßig nicht aktiviert, aber es kann sein, dass Sie es zuvor aktiviert und vergessen haben oder jemand anderes es getan hat.

Öffnen Sie den Datei-Explorer und suchen Sie nach dem gewünschten Speichergerät. Wenn das Symbol ein Vorhängeschloss hat, wurde BitLocker für das Gerät aktiviert. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und gehen Sie zu BitLocker verwalten. Dieser Schritt führt Sie zum Fenster BitLocker Drive Encryption, in dem eine Liste aller Speichereinheiten und deren Verschlüsselungsstatus angezeigt wird. Jetzt müssen Sie nur noch auf das geschützte USB-Laufwerk klicken und BitLocker deaktivieren auswählen. Der Status zeigt an, dass das Gerät entschlüsselt wird und BitLocker nach Abschluss deaktiviert ist.

Nachdem Sie BitLocker ausgeschaltet haben, versuchen Sie, etwas auf den USB-Stick zu kopieren, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wurde.

Verwenden Sie Diskpart, um den Schreibschutz zu deaktivieren

Diskpart ist ein Befehlstool, mit dem Sie alle Speichereinheiten verwalten können, die vom Computer erkannt werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Schreibschutz mit Diskpart zu entfernen:

  1. Prüfen und merken Sie sich zunächst die Speicherkapazität des USB-Geräts (oder schreiben Sie sie auf). Dieser Vorschlag wird sich bald als nützlich erweisen. Nachdem Sie das Platzlimit bestätigt haben, schließen Sie den USB an den Computeranschluss an.
  2. Eingabeaufforderung starten. Sie können dies entweder tun, indem Sie Windows-Taste + R und geben Sie CMD ein oder suchen Sie nach Eingabeaufforderung im Start Speisekarte. Wenn Sie die Meldung Zugriff verweigert sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen .
  3. Geben Sie in der Eingabeaufforderung einDiskpartund schlagen Eingeben . Geben Sie dann einDatenträger auflistenund drücke Eingeben nochmal.
  4. Sie sehen eine Liste aller Speicherdatenträger mit den Namen Datenträger 0, Datenträger 1 usw. In diesem Szenario benötigen Sie die Kapazitätsinformationen, um Ihr USB-Gerät zu identifizieren. Vergleichen Sie es mit der Spalte Größe, und Sie finden die Festplattennummer heraus.
  5. ArtDatenträger auswählen, gefolgt von der USB-Datenträgernummer. Wenn Ihr USB beispielsweise Datenträger 1 war, geben SieDatenträger auswählen 1ohne Anführungszeichen, dann Hit Eingeben .
  6. ArtAttribute disk clear readonlyund drücke Eingeben . Ja, dieses Wort wird geschrieben alsschreibgeschützt.
  7. Warten Sie schließlich, bis das Entfernen des Schreibschutzes abgeschlossen ist, geben SieAusgang, schlagen Eingeben , und Sie beenden die Eingabeaufforderung. Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, auf den USB zu schreiben, nachdem das System neu gestartet wurde.

Verwenden Sie die Registrierung, um den Schreibschutz zu deaktivieren

Wenn Sie kein erfahrener Benutzer sind, wird nicht empfohlen, in die Registrierung zu gehen. Eine falsche Eingabe hier könnte Ihre Systemleistung ernsthaft beeinträchtigen oder sogar reaktionsunfähig machen. Aber keine Sorge. Auch wenn Sie mit den Funktionen unter der Haube nicht vertraut sind, können Sie den Schreibschutz entfernen, wenn Sie unsere Methode sehr sorgfältig befolgen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie keine anderen als die unten angegebenen Schritte ausführen.

  1. Verbinden Sie den Wechseldatenträger mit Ihrem PC, öffnen Sie den Ausführen-Dialog ( Windows-Taste + R ) und geben Sie einregeditohne Anführungszeichen. Dieser Vorgang führt Sie zur Registrierung.
  2. Finden HKEY_LOCAL_MACHINE in der linken Seitenleiste und klicken Sie auf den Pfeil, um ihn zu erweitern.
  3. Finden SYSTEM , erweitere es, dann mach das gleiche für CurrentControlSet . Der komplette Weg sollte bisher lauten HKEY_LOCAL_MACHINE>SYSTEM>CurrentControlSet .
  4. Erweitern Sie den Ordner Control und suchen Sie nach Richtlinien für Speichergeräte . Wenn Sie diesen Ordner nicht sehen, seien Sie nicht beunruhigt – fahren Sie mit den nächsten Schritten fort, um ihn selbst zu erstellen.
  5. Erschaffen Richtlinien für Speichergeräte und alle Registrierungseinträge, die Sie benötigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Control. Gehe zu Neu , und wähle Schlüssel . Dieser Schritt erstellt einen neuen Unterordner unter Control. Benennen Sie esRichtlinien für Speichergeräte.

  6. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Richtlinien für Speichergeräte , gehe zu Neu , und schlagen DWORD (32-Bit) Wert . Benennen Sie den neuen EintragSchreibschutzohne Anführungszeichen.
  7. Doppelklicken Sie auf WriteProtect und ändern Sie die Messwert zu 0 und Base zu Hexadezimal .
  8. Klicken OK , beenden Sie die Registrierung und starten Sie den Computer neu.

Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob der USB jetzt ordnungsgemäß funktioniert. Diese Methode deaktiviert den Schreibschutz auf allen Ihren Laufwerken, sodass Ihr USB wieder beschreibbar sein sollte. Beachten Sie, dass die eigene Bearbeitung der Registrierung Ihren Computer durcheinander bringen kann. Nachdem Sie unsere Anweisungen befolgt haben, sollten Sie sie daher am besten nicht erneut aufrufen.

Entfernen des Schreibschutzes auf einem Mac

Es gibt viel weniger Flexibilität beim Beheben des Schreibschutzproblems auf dem Mac im Vergleich zu Windows. Ihnen stehen nur zwei Optionen zur Verfügung – eine ist für Speichereinheiten gedacht, die aufgrund eines Fehlers am Gerät selbst nicht beschrieben werden können, während die andere das Formatieren des Laufwerks betrifft.

Reparieren Sie die Berechtigungen

Möglicherweise sind die Berechtigungen für Ihr USB-Laufwerk fehlerhaft, sodass es schreibgeschützt ist. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie versuchen, den Fehler mit dem Festplatten-Dienstprogramm zu beheben. Befolgen Sie dazu diese einfachen Schritte:

  1. Öffnen Sie nach dem Anschließen des USB-Geräts Dienstprogramme und wählen Sie Festplattendienstprogramm .
  2. Suchen Sie das Laufwerk, das Sie reparieren möchten, in der linken Seitenleiste und wählen Sie es aus.
  3. Klick auf das Erste Hilfe Registerkarte, warten Sie, bis alle Scans abgeschlossen sind, und drücken Sie Festplattenberechtigungen reparieren .

Wenn der Fehler in den Berechtigungseinstellungen lag, sollten die obigen Schritte den Schreibschutz des USB entfernen.

Formatieren Sie das Laufwerk

Eine sichere Möglichkeit, den Schreibschutz auf dem Mac zu entfernen, besteht darin, das Laufwerk zu formatieren. Beachten Sie, dass dadurch alle Daten auf dem USB-Gerät gelöscht werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle wichtigen Dateien an einen anderen Ort kopieren, bevor Sie fortfahren.

Um den USB zu formatieren, suchen Sie das Laufwerk im Festplatten-Dienstprogramm, klicken Sie darauf und gehen Sie dann zur Registerkarte Löschen. Wählen Sie das Format aus, benennen Sie das USB-Laufwerk um, wenn Sie möchten, und klicken Sie auf Löschen. Bestätigen Sie die Aktion im Popup-Fenster und der Vorgang wird gestartet.

Sobald das Laufwerk formatiert ist, sollte der Schreibschutz weg sein. Beachten Sie bei der Auswahl eines Formats, dass einige der Optionen ausschließlich für Mac verfügbar sind, während andere, wie exFat, universell sowohl auf Mac- als auch auf Windows-Computern verwendet werden können.

Schreibschutz auf einem Chromebook entfernen

Wenn Sie mit Ihrem Chromebook einen USB-Stick verwenden und vermuten, dass dieser schreibgeschützt ist, ist das Formatieren des Laufwerks Ihre einzige Option. Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

So speichern Sie Videos von Google-Fotos
  1. Gehe zu Apps und klicken Sie auf Dateien . Alternativ drücken Sie Alt+Umschalt+M auf der Tastatur.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und wählen Sie Gerät formatieren .
  3. Bestätigen Sie die Aktion, indem Sie auf klicken OK in der Popup-Eingabeaufforderung und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Leider ist dies die einzige zuverlässige Methode, um den Schreibschutz von einem USB auf Chromebook zu entfernen. Wie bereits erwähnt, werden beim Formatieren des Laufwerks alle darauf befindlichen Daten gelöscht, also stellen Sie sicher, dass Sie es vorher sichern.

Entfernen Sie den Schreibschutz von einem USB unter Linux

Für diejenigen, die dazu neigen, Linux zu verwenden, könnte dieser Abschnitt Sie interessieren.

  1. Öffnen Sie zunächst ein Terminal mit Ihrem Anwendungsmenü und tippenendetl oder mithilfe von Tastenkombinationen. Bei einigen Linux-Distributionen Umschalt + Strg + T oder Strg + Alt + T öffnet ein neues Terminal.Linux-Terminal-App
  2. Geben Sie als Nächstes einlsblkund schlagen Eingeben um eine Liste aller angeschlossenen Geräte zu erhalten.Linux-Terminalbefehl
  3. Geben Sie jetzt einsudo hdparm -r0 /dev/sdbund schlagen Eingeben . In diesem Beispiel ist der USB gemountet an /dev/sdb , passen Sie Ihren Befehl entsprechend an. Beachten Sie, dass Sie das USB-Laufwerk möglicherweise über das Terminal mit deaktiviertem Schreibschutz aushängen und erneut einhängen müssen.

Kann wieder schreiben

Schreibschutz kann lästig sein, besonders wenn Sie nicht wissen, wie er auf Ihrem Speichergerät entstanden ist. Nachdem Sie nun gelernt haben, wie Sie den Schreibschutz von einem USB-Stick auf Ihrem Windows-, Mac- oder Chromebook-Computer entfernen, wird Sie das Problem glücklicherweise nicht mehr überraschen. Mit all den hier erklärten Methoden können Sie Dateien auf Ihrer USB- oder SD-Karte im Handumdrehen bearbeiten, kopieren, verschieben oder löschen.

Ist das Schreibschutzproblem auf Ihrem Computer aufgetreten? Mit welcher Methode hast du es entfernt? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Google und Firefox verwenden die stilvolle Browsererweiterung, mit der Sie jede Bewegung verfolgen können
Google und Firefox verwenden die stilvolle Browsererweiterung, mit der Sie jede Bewegung verfolgen können
Stilvoll, eine leistungsstarke Browsererweiterung für Google Chrome und Firefox, mit der Sie die Darstellung von Webseiten in Chrome- und Firefox-Browsern vollständig ändern konnten. Die Erweiterung, die über 1,8 Millionen Benutzer hat, hat
So löschen Sie alle Steam Cloud-Speicher
So löschen Sie alle Steam Cloud-Speicher
Viele PC-Spieler lieben Steam, da sie ihre Spiele bequem in einer App organisieren können. Der Dienst sichert auch die Dateien Ihres Spiels in der Cloud, sodass Sie diese Titel auf jedem Computer spielen können. Allerdings die Wolke
Aktivieren Sie das neue Startmenü in Windows 10 Build 20161
Aktivieren Sie das neue Startmenü in Windows 10 Build 20161
So aktivieren Sie das neue Startmenü in Windows 10 Build 20161 Vor einigen Tagen hat Microsoft einen neuen Dev-Build (ehemals Fast Ring) für Insider veröffentlicht. Microsoft hat in diesem Build ein neues Startmenü eingeführt, das sich durch neue Farbschemata und ein verfeinertes Aussehen der Kacheln auszeichnet. Aufgrund der A / B.
Linux Mint 19 'Tara' veröffentlicht, hier ist was neu
Linux Mint 19 'Tara' veröffentlicht, hier ist was neu
Die endgültige Version der beliebten Linux Mint-Distribution 'Tara' ist gestern erschienen. Tara ist Version 19 des Betriebssystems, die jetzt in drei Versionen verfügbar ist: eine Cinnamon-Edition, eine XFCE-Variante und eine MATE-Edition. Linux Mint 19 trägt den Codenamen Tara. Es basiert auf Ubuntu 18.04 LTS. Das Betriebssystem wird bis 2023 unterstützt.
So identifizieren Sie gefälschte Follower für ein Instagram-Konto
So identifizieren Sie gefälschte Follower für ein Instagram-Konto
Gefälschte Instagram-Follower sind Konten, die normalerweise für einen einzigen Zweck erstellt wurden – um die Follower- und Engagement-Raten anderer Instagram-Konten zu steigern. Wie oft sind Sie schon auf ein Instagram-Profil mit Tausenden von Followern, aber weniger als zehn Likes gestoßen
Japanisches Landschaftsthema für Windows 10
Japanisches Landschaftsthema für Windows 10
Das Thema Deutsche Landschaften für Windows 10 enthält 12 hochwertige Hintergrundbilder mit Blick auf üppig grüne Felder, Felsen und Hügel sowie Blick auf den Strand.
So funktioniert iMessage
So funktioniert iMessage
Eine der besten neuen Funktionen in iOS 5 ist iMessage. Dieser raffinierte kleine Dienst untergräbt das traditionelle SMS-Textnachrichtensystem und ermöglicht es Ihnen, kostenlose* Text-/Bildnachrichten über den Datenkanal an andere iOS 5-Benutzer zu senden (*kostenlos,