Haupt Windows 10 Suchen Sie nach verfügbaren Systemwiederherstellungspunkten in Windows 10

Suchen Sie nach verfügbaren Systemwiederherstellungspunkten in Windows 10

  • Find Available System Restore Points Windows 10

Hinterlasse eine Antwort

Die Systemwiederherstellung ist eine Funktion von Windows 10 und mehreren früheren Windows-Versionen, die auf Windows Me zurückgehen. Ab Windows 8 Microsoft Die Verknüpfung wurde entfernt So starten Sie die Systemwiederherstellung über den Ordner Zubehör -> Systemprogramme. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie alle verfügbaren Systemwiederherstellungspunkte in Windows 10 finden.

Assistent zur SystemwiederherstellungDie Systemwiederherstellung ist keine neue Funktion von Windows 10. Diese Technologie wurde im Jahr 2000 mit Windows Millenium Edition eingeführt. Es wurde erstellt, um Ihnen zu helfen, das Betriebssystem mit nur wenigen Klicks zu reparieren, wenn Systemdateien oder Einstellungen beschädigt werden. Es werden automatisch Wiederherstellungspunkte erstellt, bei denen es sich um Snapshots von Systemdateien, Programmdateien, Treibern und Registrierungseinstellungen handelt. Wenn Sie später die Systemwiederherstellung verwenden, um Ihren Computer zu einem Zeitpunkt wiederherzustellen, bevor ein Problem aufgetreten ist, setzt die Systemwiederherstellung Ihren PC von dem von Ihnen angegebenen Wiederherstellungspunkt auf eine frühere Version von Dateien und Einstellungen zurück. Die Systemwiederherstellung wirkt sich nicht auf Ihre persönlichen Dokumente oder Medien aus. Außerdem können Sie den letzten Wiederherstellungsvorgang selbst rückgängig machen, wenn das Problem dadurch nicht behoben wird.



Hier sind einige interessante Themen zur Systemwiederherstellung:



Deaktivieren Sie Anzeigen in Skype

Werbung

  • So aktivieren Sie die Systemwiederherstellung in Windows 10
  • Erhöhen Sie die Häufigkeit von Systemwiederherstellungspunkten in Windows 10
  • Erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt beim Start in Windows 10

Stellen Sie sicher, dass Ihr Benutzerkonto hat Administratorrechte bevor Sie fortfahren.



So finden Sie verfügbare Systemwiederherstellungspunkte in Windows 10: Mach Folgendes.

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Win + R auf der Tastatur. Sehen Die ultimative Liste aller Windows-Tastaturkürzel mit Win-Tasten )
  2. Geben Sie Folgendes in das Feld Ausführen ein:rstrui.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld 'Systemwiederherstellung' auf 'Weiter'.
  4. Wenn Sie zuvor eine Systemwiederherstellung durchgeführt haben, wählen Sie 'Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen' und klicken Sie auf die Schaltfläche 'Weiter'.
  5. Alle verfügbaren Wiederherstellungspunkte werden nun in einer Tabelle mit aufgelistetDatum (und Uhrzeit,Beschreibung, undArtSäulen.

Du bist fertig.

Tipp: Sie können die Systemwiederherstellung auch mit einem der Shell-Befehle öffnen (Tipp: Die umfassendste Liste der Shell-Speicherorte in Windows 10 finden Sie hier ):



Shell ::: {3f6bc534-dfa1-4ab4-ae54-ef25a74e0107}

Dadurch wird die Systemwiederherstellung direkt gestartet.

Deaktivieren Sie Smartscreen-Fenster 10

Alternativ finden Sie verfügbare Wiederherstellungspunkte mit PowerShell oder an der Eingabeaufforderung.

Suchen Sie in der Eingabeaufforderung nach verfügbaren Systemwiederherstellungspunkten

  1. Öffnen eine erhöhte Eingabeaufforderung .
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn:
    vssadmin Liste Schatten
    In der Ausgabe sehen Sie die Liste der auf Ihrem Gerät verfügbaren Wiederherstellungspunkte.
  3. Sie können die Liste der Wiederherstellungspunkte in eine Datei exportieren, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:Schatten der vssadmin-Liste> '% userprofile% desktop restore_points.txt'. Die Liste der Wiederherstellungspunkte für alle Laufwerke wird in der Textdatei gespeichertrestore_points.txtAuf dem Bildschirm.

Du bist fertig.

Suchen Sie mit PowerShell nach verfügbaren Systemwiederherstellungspunkten

  1. Öffnen Sie PowerShell als Administrator .
    Tipp: Sie können Fügen Sie das Kontextmenü 'PowerShell als Administrator öffnen' hinzu .
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn:
    Get-ComputerRestorePoint
  3. In der Ausgabe finden Sie die Liste der auf Ihrem Computer verfügbaren Wiederherstellungspunkte.
  4. Verwenden Sie den Befehl, um den Ausgang in einer Datei zu speichernGet-ComputerRestorePoint | Out-File-Dateipfad '$ Env: Benutzerprofil Desktop restore_points.txt'.
  5. Die Liste der Wiederherstellungspunkte für alle Laufwerke wird in der Textdatei gespeichertrestore_points.txtAuf dem Bildschirm.

Du bist fertig.

Zum Thema passende Artikel:

  • So führen Sie die Systemwiederherstellung in Windows 10 aus
  • Erstellen Sie mit PowerShell einen Wiederherstellungspunkt in Windows 10
  • Verknüpfung des Assistenten zum Erstellen von Systemwiederherstellungen in Windows 10
  • Löschen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt in Windows 10
  • Erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt nach Zeitplan in Windows 10
  • Erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt beim Start in Windows 10
  • Erstellen Sie mit einem Klick einen Wiederherstellungspunkt in Windows 10
  • Erstellen Sie ein Kontextmenü für Wiederherstellungspunkte in Windows 10

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Laden Sie die offizielle Windows-Befehlsreferenz für über 250 Konsolenbefehle herunter
Laden Sie die offizielle Windows-Befehlsreferenz für über 250 Konsolenbefehle herunter
Microsoft hat ein Dokument veröffentlicht, das mehr als 250 Konsolenbefehle enthält, die in Windows 10, Windows 8.1 und deren Serverprodukten verfügbar sind. Es handelt sich um eine 948-seitige PDF-Datei mit dem Namen 'Windows-Befehlsreferenz'. Während Windows zahlreiche Möglichkeiten bietet, um Hilfe zu einem bestimmten Befehl zu erhalten, wissen Sie manchmal nichts über die Existenz eines
So öffnen Sie erweiterte Einstellungen eines Energieplans direkt in Windows 10
So öffnen Sie erweiterte Einstellungen eines Energieplans direkt in Windows 10
Hier ist ein spezieller Befehl zum direkten Öffnen der erweiterten Einstellungen eines Energieplans direkt in Windows 10.
Microsoft Translator ist jetzt in Microsoft Edge Chromium integriert
Microsoft Translator ist jetzt in Microsoft Edge Chromium integriert
Eine weitere neue Funktion wurde in der Chromium-basierten Microsoft Edge-App veröffentlicht. Der Microsoft Translator-Dienst ist jetzt in den Browser integriert, sodass die Installation einer dedizierten Erweiterung überflüssig wird. Werbung Microsoft Translator ist ein mehrsprachiger Übersetzungs-Cloud-Dienst, der von Microsoft erstellt und verwaltet wird. Sein Motor wird in verschiedenen Produkten des Unternehmens verwendet, darunter Bing,
In Windows 10 Version 21H2 wird die Benutzeroberfläche grundlegend überarbeitet
In Windows 10 Version 21H2 wird die Benutzeroberfläche grundlegend überarbeitet
Das UI-Update-Projekt trägt intern den Codenamen 'Sun Valley'. Microsoft wird im Jahr 2021 wesentliche Änderungen an der Benutzeroberfläche von Windows 10 vornehmen. Es wird voraussichtlich die Verbraucher in der Windows 10-Version 'Cobalt' erreichen, die für die Weihnachtssaison 2021 geplant ist Windows 10 Version 21H2. Microsoft ist dabei, viele Top-Levels zu aktualisieren
So deaktivieren oder aktivieren Sie Windows Defender in Windows 8.1
So deaktivieren oder aktivieren Sie Windows Defender in Windows 8.1
Windows Defender ist eine Antivirensoftware, die laut Microsoft 'Basisschutz' bietet und mit Windows 8 und Windows 8.1 geliefert wird. Windows Defender ist seit Windows 8 dieselbe Anwendung wie Microsoft Security Essentials, die als separater Download für Windows 7, Vista und XP verfügbar ist. Windows Defender bietet zwar einen sehr grundlegenden Schutz, verlangsamt sich jedoch
Kategoriearchiv: Classic Shell
Kategoriearchiv: Classic Shell
Ordnervorlage in Windows 10 ändern
Ordnervorlage in Windows 10 ändern
So ändern Sie die Ansichtsvorlage für ein Laufwerk, einen Ordner oder eine Bibliothek in Windows 10. Wenn Sie den Datei-Explorer verwenden, wissen Sie möglicherweise bereits, dass es eine nette Funktion gibt